Trainingslager@home und das Training allgemein

Schwierige Wochen liegen hinter mir und hier und da habe ich angefangen zu zweifeln, ob sich das Projekt Hawaii-Quali überhaupt ansatzweise realisieren lassen wird.
Aber wer mich kennt weiß, dass ich nicht so schnell aufgebe. Da ich dieses Jahr kein Trainingslager auf Mallorca geplant hatte, musste ein Trainingslager@home dafür sorgen etwas an Radkilometern zu sammeln. In den Osterferien – der Lehrerberuf ist manchmal hart – sollten die Zeiten für die Radausfahrten eingeplant werden. Schon an dieser Stelle einen Riesendank an meine Frau Julia, die mir die notwendigen Zeiträume gegeben hat und mir damit die Trainingseinheiten ermöglicht hat. Danke sehr! Ich liebe Dich! Zurück zum Trainingslager@home. Der Unterschied zu einem TrainingsCamp im Süden ist der, dass man eben zuhause doch die eine oder andere Aufgabe und/oder Verpflichtung hat, die in hunderten Kilometern Entfernung nicht anfallen. Die Ruhezeiten zwischen den Einheiten sind eher geprägt von Hausarbeit, Erledigungen, Kindern und anderen Aufgaben. „Füße hoch“, Massagen, Chillen, geregelte Mahlzeiten und viel Schlaf sind zuhause nicht so angesagt. Und trotzdem bin ich zufrieden mit den Trainingsumfängen und Ergebnissen. 1100 Radkilometer bildeten das Gerüst meiner eigenen Trainingspläne. Da Wetter und Gesundheit einigermaßen mitspielten würde ich die zwei Wochen als Erfolg verbuchen wollen.

Nach einer lockeren, eher regenerativen Woche durfte ich dann heute das erste Mal mein Triathlon-Bike ausführen. Sonne, die entsprechenden Temperaturen und eine Fahrt in „kurz/kurz“ haben mir und dem Bike Unîca TR01 – Danke an dieser Stelle für die Unterstützung! #unicabike #ruleyourway – eine flotte Ausfahrt ermöglicht.

Es bleibt noch ein langer Weg um in 84 Tagen konkurrenzfähig an der Startlinie beim Ironman-Frankfurt zu stehen. Ich werde weiterhin alles tun, um in bestmögliche Verfassung zu kommen. Wenn ich weiterhin die tolle Unterstützung von allen Seiten bekomme, bin und bleibe ich optimistisch. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close